Handbuch gegen den schmerz. Das Handbuch gegen den Schmerz Buch versandkostenfrei bei vusion.ses-imagotag.com

Buchkritik zu »Das Handbuch gegen den Schmerz«

handbuch gegen den schmerz

Verantwortlich dafür ist das Schmerzgedächtnis. Uwe Andreas Ulrich Foto: Norman Posselt Prof. Neben den beiden vorgenannten Personen haben noch weitere Experten auf dem Gebiet der Schmerztherapie sowie Patienten mit ihrer individuellen Schmerzgeschichte am Buch mitgewirkt. Es ist aus meiner Sicht sowohl für Menschen geeignet, deren Schmerzen bereits chronisch sind, als auch für Menschen mit akuten Schmerzen. Mit ihrem Team ist sie an der Entwicklung zukunftsweisender Versorgungskonzepte beteiligt. Späth ist Rheumatologe und Leitender Arzt im Spital Linth in der Schweiz.

Next

Das Handbuch gegen den Schmerz Buch versandkostenfrei bei vusion.ses-imagotag.com

handbuch gegen den schmerz

Im ersten Teil des Buchs erhält der Leser allgemeine Informationen zum Thema Schmerzen. Was wirklich hilft: von Medikamenten über Schmerzschrittmacher bis zu Psycho-, Kunst- und Bewegungstherapie sowie Akupunktur und Co. Zu diesen Möglichkeiten gehören neben medikamentösen Therapien unter anderem invasive Therapieverfahren, psychologische Verfahren, Entspannungstechniken, Kunsttherapie und Bewegungstherapie. Tölle, Christine Schiessl Tölle, Thomas R. Das Buch macht deutlich, dass es keine Behandlung gibt, die bei allen funktioniert, und dass ein einfaches »Wegdrücken« der Pein mit einem Arzneistoff höchstens kurzfristig funktioniert. Seine Schwerpunkte sind Schlaganfallmedizin, periphere Nervenerkrankungen, die Neuroimmunologie sowie die Schmerzmedizin.

Next

Das Handbuch gegen den Schmerz von Thomas R. Tölle

handbuch gegen den schmerz

Er ist Experte für Kopf-, Rücken- und Nervenschmerzen, sowohl als Behandler als auch in der Forschung. Als Wissenschaftler leitet er eine interdisziplinäre Gruppe zur Schmerzforschung mit drei Schwerpunkten: erstens die neurobiologischen Mechanismen, also die Gründe auf Zellebene, warum Schmerzen chronisch werden. Melden Sie sich direkt an. Im Zusammenhang mit Schmerzmitteln behandeln die Autoren auch häufig tabuisierte Probleme wie Medikamentenabhängigkeit und-missbrauch sowie medikamenteninduzierten Schmerz. Im zweiten Teil wird auf verschiedene Schmerzen, ihre Ursachen und ihre speziellen Behandlungsmöglichkeiten eingegangen.

Next

bild der wissenschaft Shop

handbuch gegen den schmerz

Wenn sie dauerhaft anhalten, führen sie bei den Betroffenen zu einem Gefühl der Hilflosigkeit und des Ausgeliefertseins, bis hin zu Depressionen und Selbstmordgedanken. Er thematisiert die zwei Verantwortlichen für den Fortbestand chronischer Schmerzen, obwohl die eigentliche Verletzung oder Krankheit lange zurückliegt: das Schmerzgedächtnis oder eine chronische Erkrankung. Die Pein abgebildet Das Buch thematisiert diese Dinge auf einfühlsame Weise und möchte den Patienten Mut machen, sich nicht mit ihrem Schicksal abzufinden. Er erklärt, was genau chronischer Schmerz ist, woher er kommt und warum er nicht irgendwann von selbst aufhört. Dieser Selbsthilfe-Leitfaden ist leicht verständlich und zeigt an konkreten Fällen, was Betroffene und Angehörige tun können.

Next

„Das Handbuch gegen den Schmerz“

handbuch gegen den schmerz

Im zweiten Teil wird auf verschiedene Schmerzen, ihre Ursachen und ihre speziellen Behandlungsmöglichkeiten eingegangen. Das Buch ist sehr verständlich geschrieben und die verwendeten Fachbegriffe werden stets gut erklärt. Tölle ist Leiter des Zentrums für Interdisziplinäre Schmerzmedizin am Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München. Neben neu entwickelten Medikamenten zur Vorbeugung und akuten Behandlung gewinnen auch psychologische Ansätze immer an Bedeutung. Ihm ist wichtig, den Menschen und seine Schmerzen als Ganzes wahrzunehmen und zu therapieren Frau Prof.

Next

bild der wissenschaft Shop

handbuch gegen den schmerz

Weiterhin stellen sie verschiedene Anlaufstellen für Schmerzpatienten vor. Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Hammes ist Facharzt für Neurologie in niedergelassener Praxis in Bad Homburg. Es ist so aufgebaut, dass auch nur einzelne Abschnitte, beispielsweise zu einer speziellen Schmerzart, gelesen werden können und diese trotzdem verständlich sind. Was wirklich hilft: von Medikamenten über Schmerzschrittmacher bis zu Psycho-, Kunst- und Bewegungstherapie sowie Akupunktur und Co. Außerdem trägt das Buch dazu bei, dass der Schmerzpatient sich erst genommen fühlt und Ideen bekommt, was er zur Schmerzreduktion noch ausprobieren kann.

Next

Das Handbuch gegen den Schmerz von Thomas R. Tölle

handbuch gegen den schmerz

Das Buch ist sehr verständlich geschrieben und die verwendeten Fachbegriffe werden stets gut erklärt. Er stellt klar, dass chronischer Schmerz eine eigenständige Erkrankung ist - im Gegensatz zu akutem Schmerz, der als Warnsignal des Körpers und Symptom für eine Verletzung steht. Er ist Experte für Kopf-, Rücken- und Nervenschmerzen, sowohl als Behandler als auch in der Forschung. Durch die Patientengeschichten wird deutlich, dass es eine Verbesserung der Schmerzsituation geben kann. Hans Jürgen Gerbershagen ist ein renommierter Experte für die Akutschmerztherapie nach operativen Eingriffen. Am Ende bleibt die Erkenntnis, dass es in der Medizin nicht unbedingt immer darum gehen kann, Schmerzfreiheit zu erreichen, sondern dass das oberste Ziel lauten sollte, den Patienten mehr Lebensqualität zu bieten. Schießl ist Chefärztin der Algesiologikum Tagesklinik für Schmerzmedizin in München, Expertin für früh-chronifizierte Beschwerden und E-Health.

Next